Tag-Archiv für 'hoffest'

Feiert mit uns das 5. AStA FU Hoffest!

Am 11.07.2008 ab 17 Uhr im Theaterhof der Rost- und Silberlaube an der FU
(U-Bhf. Dahlem-Dorf oder Thielplatz)

wello rausch (Pop-Punk)
wellorausch

Sein Hang zum provozieren und anschmiegen kommt life durch seinen schonungslosen Umgang mit Hits aus der internationalen Popwelt um so mehr zur Geltung. Mit Gitarre, der deutschen Sprache und Karaoke-Vorlagen bewaffnet, drückt er den Widrigkeiten von Liebe, Gesellschaft und Musik-Business seinen entlarvenden Humor auf die Stirn. Seine Punkseele schafft es immer wieder den subtilen Widersprüchen des Alltags die beschwingte Melodie unterzujubeln, das Eingängige für die Konfrontation zu missbrauchen. Dabei macht er vor sich selber und seinem Umfeld am wenigsten halt.

http://www.myspace.com/wellorausch

la batterie (Experimental/ Indie)
labatterie

„he ate a lamp now he’s a fan“
La Batterie haven’t given up the idea of the popsong and don’t approach it using traditional songstructures, but merging disparate, rhythmic parts and vocal sections. And somewhere in the background lurks the Noise, the musical pendant of defiance. In the end it all results in a kind of Spongebob-version of Sonic Youth, that sometimes also reminds of the “too pure”-bands from the nineties. But it’s also the echoes of Can one quite often believes to hear in the rhythms and vocals. And as the lyrical voices of the songlyrics are looking for ways to preserve their integrity, la batterie assert themselves by setting up their own world between popbeauty and fragile, crumbling fragments.

http://www.labatterie.de/
http://www.myspace.com/labatterie

F-Three (Punk)
f3

Three friends trying to grab your heart and having shitloads of fun doing it!!!
- „Für mich ist ‚NO PEACE, NO JUSTICE!‘ ohne Frage eine der positivsten Überraschungen dieses Punkrock-Jahres.“ Kai Wydra – waste of mind.de

http://www.myspace.com/f3punkrock

Für reichlich kostengünstiges Essen und Trinken ist gesorgt, es wird eine Vokü geben, leckeres Grillgut, Bier, Club Mate und einen Cocktailstand. Der Eintritt ist wie immer frei! Kommt zahlreich, wir freuen uns auf euch,

AStA FU KultuRReferat


Und im Anschluss feiern wir ab 23:00 Uhr im Roten Café (Harnackstr. 1, U-Bhf. Thielplatz):
10 Jahre Kultur und Revolution / 20 Semester Rotes Café

AStA FU Hoffest 2008

Am 11.07.2008 ab 17 Uhr im Theaterhof der Rost- und Silberlaube an der FU (U-Bhf. Dahlem-Dorf oder Thielplatz)

Bilder vom Hoffest 2007

(mehr…)

Feiert mit uns das wunderbare AStA FU Hoffest 2007!

Am Freitag, 13.07.2007 ab 16.00 Uhr im Innenhof der Rost- /Silberlaube
(Otto-von-Simson-Str., U-Bahnhof Dahlem Dorf/Thielplatz)

The Motors & Dennis Hewd (Punk & Roll)

The Motors & Dennis Hewd covern und spielen nach. ’77er UK-Punk, Kylie Minogue und Elvis. Bangles, Ramones und The Vibrators. Die Motors schöpfen aus einem grossen Pott von Klassikern und Hits und verwandeln damit jede Party in ein Tanzvergnügen.

Knattertones (SkaPunk)

Die Knattertones haben über die Jahre einen ganz speziellen Stil aus Ska-, Punk- und Reggae-Elementen entwickelt. Geprägt wird die Musik von einer energetischen Rythmusgruppe, einem mitreissenden Gesangsduo und einem dynamischen Bläsersatz. Für den unverwechselbaren Sound sorgt nicht zuletzt die Orgel aus den 70’ern.

Ratatöska (Reggae/Ska/Folk )

Die Band Ratatöska steht für einen urbanen tanzbaren Sound, mit allen Ecken und Kanten des Berliner Lebens. Geprägt von Einflüssen aus Ska, Folk, Reggae und Jazz bleibt ihr Sound so eingängig, dass er sowohl in der heimischen Anlage als auch auf der Tanzfläche bestens funktioniert.

Haferflocken Swingers (Smokin‘ Hot Jazz / Party Swing)

„Les Haferflocken Swingers“ sind eine chaotische Jazz Band aus Berlin mit wechselnder Besetzung und steigender Beliebtheit. Ihre Musik ist ein wildes Potpourri aus Gypsy Musik, Balkan Orchester, Tango, Swing der 20er Jahre, Big Band Jazz und Rock‘n'Roll. Ihre originellen Kompositionen werden durch absurde Sketche, asiatische Zaubertricks und bizarre Comedy vervollständigt.

Als Neuheit präsentieren wir dieses Jahr eine Lesung der großartigen Lesedüne!

Lesedüne

Wir sind Strandstreunende Sandwanderer / Mit nichts in der Hand als die Hand des Anderen / Niemand sieht unsere Spuren im Sand / Jeden Tag neues Land / Berlin ist Treibsand. Berlins erste Lesebühne auf Sand taucht ab. Mit romantischer Großstadtlyrik, schlaftrunkenen Revolutionsliedern und literarischen Sprengsätzen aus Sand. Komm in den unterirdischen Hafen zu Geschichten, Lyrik und Live-Musik.

Außerdem wird auch wieder ein Kicker am Start sein.

Für reichlich kostengünstiges Essen und Trinken ist gesorgt, es wird eine Vokü geben, leckeres Grillgut, Bier, Club Mate und einen Cocktailstand. Der Eintritt ist wie immer frei! Kommt zahlreich, wir freuen uns auf euch,


das AStA FU Kulturreferat

AStA Hoffest am Donnerstag

Einladung zum Hoffest am nächsten Donnerstag! Do, 06.07. | 17.00 Uhr im Innenhof der Rost- und Silberlaube: Hoffest – 25 Jahre progressiver AStA FU

Das AStA Kulturreferat hat für euch folgende Bands ausgesucht: Schon ab 18:00 Uhr spielt die bekannte Samba Band „Furiosa“ – danach gibts Latinolibre mit „Juanimashi“ und zum Abschluss rocken „The Motors & Dennis Hewd“. Tanzvergnügen garantiert!

Leider müssen „The Motors & Dennis Hewd“ ihren Auftritt aufgrund eines Unfalls absagen – wir bemühen uns kurzfristig um eine Ersatzband!

Update: 05.07.2006: „Rolando Random & The Young Soul Rebels“ springen für „The Motors“ ein!

Furiosa – Samba Band
furiosa
Die explosive Mischung aus Profi-Musikern und Laien hat ein umfangreiches Repertoire erarbeitet. Das Handwerk stimmt, aber die Unterhaltung auch. Unsere Musik soll Fröhlichkeit verbreiten und Spaß machen. Furiosa – das ist der ganz eigene Groove, das ist Energie und Rhythmus. Zur Furiosa Homepage >

Juanimashi – Latinolibre
juanimashi
In der Musik von Juanimashi vermischt sich all das, was die Bandmitglieder mitgebracht haben und spielen wollen: lateinamerikanische Rhythmen, Reggae, Ska und Rock. Daraus entsteht kein beliebig zusammengewürfeltes Durcheinander, sondern eine stimmige Musik, die sich nur leider unter keinen bestehenden Überbegriff zusammenfassen lässt. Deswegen haben Juanimashi einen eigenen erfunden: Latinolibre. Zur Juanimashi Homepage >

The Motors & Dennis Hewd – Punk & Roll
motors
The Motors & Dennis Hewd covern und spielen nach. ’77er UK-Punk, Kylie Minogue und Elvis. Bangles, Ramones und The Vibrators. Die Motors schöpfen aus einem grossen Pott von Klassikern und Hits und verwandeln damit jede Party in ein Tanzvergnügen. Zur The Motors Homepage >

Rolando Random & The Young Soul Rebels
rolando random
Die 6-köpfige Band hat sich dem Offbeat verschrieben und präsentiert rockende Up-Tempo Ska-Nummern mit Ausflügen in den Punk-Rotz der frühen 80er neben groovendem Rocksteady und souligem Reggae. Wäre das Wort nicht so vorbelastet, könnte man’s auch einfach Tanzmusik nennen… Musikalisches Prinzip ist, vor nichts haltzumachen, solange es auf der Bühne Spaß macht! Zur Rolando Random Homepage >