S-Bahn-Entschädigung: Rückerstattung Semesterticket für Dezember 2009

Wie ihr sicherlich den Medien entnommen habt, hat die S-Bahn Berlin GmbH aufgrund des anhaltenden Verkehrschaos´ im vergangenen Jahr eine Entschädigungszahlung für den Monat Dezember 2009 zugesagt. Gemeinsam haben der AStA FU, die Freie Universität Berlin und die S-Bahn folgendes Verfahren vereinbart:

Wer sich zum Sommersemester 2010 rückmeldet und im Dezember 2009 Inhaber/in eines Semestertickets war, erhält mit den Semesterunterlagen zum Sommersemester 2010 einen personalisierten Verrechnungsscheck über 26,42€ (1/6 des Semesterticketpreises ohne Sozialfonds). Ausgenommen hiervon sind Studierende, die durch den Sozialfonds bezuschusst wurden. Hier fließt die Entschädigungssumme in den Sozialfonds.
Sollte keine Rückmeldung zum Sommersemester 2010 beantragt werden, wird der Verrechnungsscheck Ende April 2010 zugeschickt. Um die Zustellung zu gewährleisten, bitten wir darauf zu achten, dass der Studierendenverwaltung die aktuelle Anschrift vorliegt. Solltet ihr umgezogen sein, aktualisiert bitte eure Anschrift via info-service@fu-berlin.de oder https://portal.zedat.fu-berlin.de/studvw . 
Aufgrund der vereinbarten Vorgehensweise bitten wir, eventuelle kurze Verzögerungen der Zustellung der Semesterunterlagen zu entschuldigen. Sollte in dringenden Fällen ein Nachweis über die Rückmeldung zum Sommersemester 2010 benötigt werden, so wird auf schriftliche Anfrage gerne ein separater Nachweis von der Studierendenverwaltung ausgestellt. Wir sind zudem sehr bemüht, Ihnen spätestens bis zum 31.03.2010 den Studierendenausweis (ggf. mit Semesterticket) für das Sommersemester 2010 zukommen zu lassen.
Für den Fall, dass das Semesterticket mit einer kurzen Verspätung eintrifft, wurde eine Regelung mit dem VBB getroffen: Wer zum 01.04.2010 kein Semesterticket erhalten, dies aber bezahlt hat und in den ersten April-Tagen (maximal bis 09.04.2010) in einer Fahrscheinkontrolle unverschuldet kein Semesterticket vorzeigen kann, muss kein „erhöhtes Beförderungsentgelt“ zahlen! Lasst euch in diesem Fall einen Bescheid über ein „erhöhtes Beförderungsentgelt“ ausstellen und meldet euch zeitnah bei der Semesterticketbeauftragten des AStA unter semtix@astafu.de. Für weitere Fragen steht Ihnen die Semesterticketbeauftragte gerne zur Verfügung!

Kontakt Semesterticketbeauftragte
Otto-von-Simson-Str 23, 14195 Berlin
Mail: semtix@astafu.de


1 Antwort auf “S-Bahn-Entschädigung: Rückerstattung Semesterticket für Dezember 2009”


  1. 1 S-Bahn-Entschädigung: Rückerstattung Semesterticket für Dezember 2009 « Fachschaftsini Germanistik/Deutsche Philologie FU Berlin Pingback am 27. März 2010 um 21:33 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.