3. Internationale Filmwochen

cross-roads +++ cross-borders +++ cross-minds – 01. Dez. – 12. Dez. 08

Zwei Wochen lang werden an der FU-Berlin die Vorlesungs-Räume in Kinostudios umgewandelt. Wir hoffen sehr, dass dieses einmalige Erlebnis jedes Jahr an der FU Euren Uni-Stress mildert, Eure Kommunikationsmöglichkeiten miteinander verbessert.

Das Hauptmerkmal der diesjährigen Filmwochen besteht darin, dass diese Veranstaltung eine Kulturbrücke zwischen den deutschen und ausländischen StudentInnen ermöglicht. Einerseits werden die internationalen Studierenden an der FU die deutsche Vergangenheit von der Nähe betrachten, andererseits werden die deutschen Studierenden Lebensumstände/Tradition/ gesellschaftliche Verhältnisse von verschiedenen Weltkulturen kennenlernen. Es soll eine Plattform des interkulturellen Austauschs an der Uni realisiert werden.

Im Repertoire der Filmwochen stehen 20 preisgekrönte Filme, aber auch weniger bekannte 14 Kurzfilme, die als Vorfilm vorgeführt werden. Dies ist als Chance gedacht, allen KünstlerInnen und Filmschaffenden ein Treffen mit dem Publikum zu ermöglichen.

Die vielfältigen Filme aus verschiedenen Kulturen werden hoffentlich unsere Wahrnehmung beeinflussen. Sie regen zum Nachdenken an undhelfen uns, vielfältige Werte zu vermitteln sowie unser Verständnis für andere Kulturen und Lebensstile zu verbessern.

Wir haben uns zum Ziel gemacht, die internationalen Filmwochen an der FU regelmäßig jedes Jahr zu organisieren, so dass sich an der FU Berlin eine Kino-Tradition etabliert. Wir wollen der Vielfalt der FU gerecht werden und unseren Beitrag zu einer Universität mit Vielfalt, Toleranz und gegenseitiger Akzeptanz zu leisten.

Programm | Filme | Spielorte


1 Antwort auf “3. Internationale Filmwochen”


  1. 1 3. Internationale Filmwochen » FSI Mathe/Info FU Berlin Pingback am 02. Dezember 2008 um 21:01 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.